Unsere Leistungen in der Parodontaltherapie

Parodontologische Befundaufnahme

Zur Parodontaltherapie gehört in der erster Linie die korrekte Diagnose durch eine ausführliche Anamnese – die parodontologische Befundaufnahme. Mit den heutigen Mitteln der Zahnmedizin ist es möglich, das Fortschreiten einer Gingivitis oder Parodontitis zu stoppen oder gar zu heilen; mit einer kontinuierlichen Nachbehandlung durch unsere Dentalhygienikerinnen ist es möglich, das Ergebnis langfristig zu erhalten.

Ausführliche Betrachtung Ihrer Mundsituation

In unserer Praxis in Nürnberg nehmen wir uns genügend Zeit für eine ausführliche parodontologische Befundaufnahme. In diesem Rahmen klären wir, in welchem Zustand sich Ihr Zahnhalteapparat befindet, ob Co-Faktoren wie Rauchen oder Diabetes bei Ihnen eine Rolle spielen und welche Schäden bereits vorliegen.

Entscheidend für erfolgreiche Implantation

Der Langzeiterfolg einer Implantation ist höher, wenn der Patient keine aggressiven, pathogenen Bakterien in der Mundhöhle hat. Deshalb ist es zwingend notwendig vor einer Implantation zuerst die parodontalen Verhältnisse zu klären. Eine gute Mundhygiene ist auch nach einer Implantation unerlässlich, weshalb eine engmaschige, kontinuierliche Kontrolle und professionelle Zahnreinigung unbedingt geboten ist. Diese wird durch unser speziell geschultes Prophylaxeteam durchgeführt.

Gingivitis

Von einer Zahnfleischentzündung (Gingivitis) redet man bei über 60 Prozent der Patienten, diese kann auch lokal oder generalisiert auftreten. Eine Zahnfleischentzündung kann, abhängig von der Schwere der Erkrankung, gut behandelt werden. Der Prozess ist reversibel, die Therapie kann zu vollkommener Heilung führen. Die Erkrankung kann bereits in sehr jungen Jahren auftreten und ist häufig Folge einer schlechten Mundhygiene. Je früher Gingivitis diagnostiziert wird, desto schneller kann die Erkrankung behandelt werden. Prophylaxe ist das wichtigste Mittel, um einer Zahnfleischentzündung vorzubeugen, denn eine nicht behandelte Gingivitis führt zu Parodontitis.

_A9A0262

Parodontitis

Parodontitis ist die Erkrankung des Zahnhalteapparates, was in fortgeschrittenen Fall zu einer Gewebezerstörung, Knochenverlust und dadurch zum Zahnverlust/ Implantatverlust führt. Außer der Gingivitis gibt es verschiedene Co-Faktoren, die zu einer Parodontitis führen. Dazu gehören Rauchen, Diabetes, Immunkrankheiten, Depression, Stress etc. Parodontale Mundbakterien sind sehr aggressiv und können allgemeine Erkrankungen wie Myocarditis (Herzmuskelerkrankung), Asthma etc. mit auslösen oder verursachen.

Das erwartet Sie bei uns

Sorgfältig und präzise

Wir nehmen uns Zeit für Sie und Ihren individuellen Behandlungsplan. Bei der Umsetzung legen wir Wert auf höchste handwerkliche Präzision.

Für Ihr Lächeln

Wir sind überzeugt: Zahngesundheit ist Lebensqualität. Eine Behandlung ist für uns erfolgreich, wenn Sie lächeln und mit dem Ergebnis zufrieden sind.

_A9A0006

Sie stehen im Mittelpunkt

Mit Ihren Fragen, Anforderungen und Wünschen sind Sie bei uns genau richtig. Wir finden gemeinsam mit Ihnen eine individuelle Lösung.

Menü